Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - Xolia

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Inhaltsverzeichnis

1) Geltungsbereich
2) Dienstangebot
3) Vertragsschluss
4) Widerrufsrecht
5) Rückerstattung
6) Preise und Zahlungsbedingungen
7) Liefer- und Versandbedingungen
8) Eigentumsvorbehalt
9) Mängelhaftung (Gewährleistung)
10) Einlösung von Aktionsgutscheinen
11) Anwendbares Recht und Gerichtsstand
12) Haftungsausschluss
13) Alternative Streitbeilegung

Wenn Sie Unterstützung benötigen oder Fragen haben schreiben Sie unserem fantastischen Supportteam unter support@xolia.shop oder besuchen Sie unsere Hilfeseite https://support.xolia.shop.

1) Geltungsbereich der AGB und Nutzungsbedingungen

1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") von Xolia (Xolia, 28 Queen's Road Central, Central, Hong Kong, nachfolgend "Xolia“, „wir“ oder „uns“ genannt), gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmen (nachfolgend „Kunde“, „Käufer“ oder „Sie“ genannt) mit den Anbietern aus Asien (nachfolgend „Verkäufer“, „Anbieter“ oder Hersteller“ genannt), die auf unserer Plattform "Xolia" Waren präsentieren, abschließt. Mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart. 

1.2  Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmen im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. 

2) Dienstleistungen von Xolia

Xolia stellt eine Online-Plattform bereit, die es Verkäufern aus Asien ermöglicht, Waren aus Asien anzubieten und zu verkaufen. Verkäufer werden anhand unserer Anforderungen unter verschiedenen Qualitätsgesichtspunkten selektiert und bestimmt.

Xolia obliegt die Betreuung des Kunden sowie die Abwicklung von Zahlungen. Hierbei agiert Xolia ausschließlich als Dienstleister und nimmt nicht direkt an den Geschäften zwischen Käufer und Verkäufer teil. Xolia bearbeitet als Vertreter Supportanfragen sowie die Abwicklung von Zahlungen, Reklamationen und Rückerstattungen und Zahlungen von Beträge an die Verkäufer.

Jede Person kann unsere Website oder Anwendung ohne Registrierung nutzen und somit uneingeschränkten Zugriff auf unseren Inhalt haben. Der Nutzer ist dafür verantwortlich, die Plattform und diese AGB regelmäßig zu überprüfen und Änderungen durchzulesen.

Xolia behält sich das Recht vor, jederzeit und nach eigenem Ermessen die Nutzung der Dienste einzelner Personen oder Unternehmen zu verweigern oder ihre Dienste vorübergehend, teilweise oder vollständig einzustellen. Sie stimmen zu, dass Xolia ihnen oder einem Dritten gegenüber nicht für Ansprüche oder Verluste, entstehend durch eine solchen Änderung, haftet.

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte direkt an unser hilfsbereites Supportteam: support@xolia.shop

3) Vertragsschluss

3.1 Die von Seiten des Verkäufers enthaltenen Produktbeschreibungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebotes durch den Kunden. 

3.2 Der Kunde kann das Angebot über das auf der Plattform integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken auf den finalen Button (exakt Punkt e. aus 3.5) zum abschließen des Bestellvorgangs, ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. 

3.3  Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen, indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Eingang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

3.4  Bei Auswahl der Zahlungsart „PayPal Express“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full . Wählt der Kunde im Rahmen des Online-Bestellvorgangs „PayPal Express“ als Zahlungsart aus, erteilt er durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons (exakt Punkt e. aus 3.5) zugleich auch einen Zahlungsauftrag an PayPal. Für diesen Fall erklärt der Verkäufer schon jetzt die Annahme des Angebotes des Kunden in dem Zeitpunkt, in dem der Kunde durch klicken auf den oben genannten Button den Bestellvorgang abschließt. 

3.5 Die Angebotsabgabe

a. Wählen Sie eine Ware, geben Sie ihre favorisierte Variante (Farbe, Größe, etc.) sowie Menge (standardmäßig 1) an.
b. Klicken Sie auf „In den Einkaufswagen“.
c. Klicken Sie auf „Zur Kasse weitergehen!“.
d. Geben Sie Ihre Lieferadresse und Ihre Daten ein, wählen Sie eine zur Verfügung stehenden Zahlungsmethode (exakt 6) ab 6.3).
e. Klicken Sie auf „Kaufen“.
f. Folgen Sie den verschlüsselten Schritten ihrer gewählten Zahlungsmethode.

Hinweis: Erst nach erfolgreicher Zahlung ist die Angebotsabgabe vollständig.

Der Verkäufer erhält Ihre Angebotsabgabe für Ihre Bestellung vollautomatisch innerhalb von spätestens 3 Stunden nach der Bezahlung und startet die Bearbeitung unmittelbar. Wenn Sie Ihre Meinung innerhalb von 3 Stunden nach dem Kauf ändern, können Sie Ihre Bestellung abbrechen bzw. stornieren. Schreiben Sie hierfür einfach unserem Support innerhalb der ersten 3 Stunden: support@xolia.shop

Sind 3 Stunden verstrichen, kann der Versandvorgang durch den Verkäufer aufgrund des automatisierten Vorgangs nicht mehr unterbrochen werden. Eine Erstattung vor Erhalt der Ware, ist dann ausgeschlossen und nicht mehr möglich.

3.6 Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert.

3.7 Vor verbindlicher Abgabe für die Bestellung über das Online-Formular des Verkäufers kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses so lange über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren, bis er den Bestellvorgang abschließenden Button (exakt Punkt e. aus 3.5) anklickt.

3.8 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

3.9 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, sodass unter dieser Adresse die von unserem System versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle unsere versandten E-Mails oder E-Mails von mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten zugestellt werden können.

4) Widerrufsrecht

4.1 Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nachfolgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher im Sinne dieser AGB jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

4.2 Widerrufsbelehrung

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Da wir mit einem vollautomatisierten System arbeiten, werden die Bestellungen unmittelbar nach Angebotsabgabe in die Wege geleitet. Wir können den Versandvorgang daher bis zur Auslieferung leider nicht unterbrechen, eine Erstattung vor dem Erhalt der Ware ist daher nur innerhalb von 3 Stunden nach der Bestellung möglich, danach nicht mehr. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Xolia - E-Mail: support@xolia.shop) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Widerruf ist dann vollständig, wenn die physische Ware wieder bei der von uns an Sie herausgegebenen Rücksendeadresse des Verkäufers eingegangen ist.

Die Kosten des Rückversandes der Ware trägt der Käufer.

Xolia übernimmt keinesfalls die Kosten für den Versand der Ware an den Verkäufer in Asien. Achtung: Der internationale Versand kann sehr teuer sein und schnell mehr als 20 oder sogar mehr als 45 Euro betragen.

4.3 Widerruf bei Artikeln im Transit (Artikel, die bestellt wurden aber noch nicht angekommen sind):

Da die Ware aus Asien verschickt wird, kann es zu längeren Transitzeiten kommen, auf die wir keinen Einfluss haben. Sollte(n) sich die Ware(n) bereits auf dem Weg zu Ihnen befinden, ist ein Widerruf nicht möglich. Wie bereits in 3.5 und 4.2 erwähnt: Diese Situation tritt bereits 3 Stunden nach Angebotsabgabe für die Bestellung ein. Bitte warten Sie, bis sie die Ware empfangen haben und schicken Sie die Ware an die von uns an Sie herausgegebene Rücksendeadresse des Verkäufers zurück. Selbstverständlich können Sie uns trotzdem schon im Vorfeld über Ihren Widerruf informieren. 

Um Ihnen die schnellste Rückabwicklung zu garantieren, bitten wir Sie, uns eine Versandbestätigung mit Sendeverfolgung zukommen zu lassen. 

Wenden Sie sich für eine reibungslose Rückabwicklung in jedem Fall an unser Unterstützerteam: support@xolia.shop

4.4 Von der Rückabwicklung ausgenommene Waren

a. Waren, die außergewöhnliche Gebrauchsspuren aufweisen, die darauf zurückzuführen sind, dass sie, bereits umfangreich genutzt wurden.
b. Waren, die aus hygienischen Gründen nicht zurückgegeben werden dürfen, wie beispielsweise Waren aus dem Sanitärbereich
c. Waren, die unwiederbringlich mit anderen Waren vermischt wurden
d. Zuvor versiegelte Waren, die von Ihnen entsiegelt wurde, wie beispielsweise versiegelte Software, Videospiele, Videoaufzeichnungen, Audioaufzeichnungen etc.
e. Nach Ihren Spezifikationen hergestellte oder ausdrücklich personalisierte, insbesondere personalisierte und handgefertigte Waren
f. Digitale Produkte und Inhalte wie beispielsweise Downloads von Anwendungen, Software, Audiobooks, E-Books, MP3 etc.
g. Schnell verderbliche Waren oder Waren mit kurzer Gebrauchsdauer

4.5 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten zurückzuzahlen (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich hieraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben (z.B. Expresslieferung) oder Rücksendekosten. In keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte bzw. Gebühren berechnet.

5) Rückerstattungsprozess

5.1 Die Rückerstattung kann nur auf das Zahlungsmittel erfolgen, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Wir sind bestrebt, den Rückerstattungsprozess für gültige Ansprüche innerhalb von weniger als 14 Tagen abzuschließen. Unsere allgemeine Bearbeitungszeit für Ansprüche beträgt 48 bis 72 Stunden (2 bis 3 Tage).

5.2 Rückerstattungsbedingungen

Sie haben das Recht auf eine vollständige Rückerstattung, wenn:

a. Weniger als 3 Stunden nach der Bestellung der Ware vergangen sind und Sie Ihre Bestellung über unseren Support (support@xolia.shop) fristgerecht stornieren.

b. Mehr als 70 Tage (10 Wochen) seit dem Kaufdatum vergangen sind und die Ware nachweislich (Sendeverfolgung) und ohne Eigenverschulden (z.B. wiederholte Abwesenheit bei Zustellversuchen, keine Abholung in der Postfiliale, Angabe einer falschen oder unvollständigen Lieferadresse im Bestellvorgang oder kein Nachkommen eventueller Forderungen des Zollamtes an Sie) nicht an Sie geliefert wurde.

c. Sie Ihre Meinung geändert und beschlossen haben, auf die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zu verzichten und diese nicht genutzt und nichts getan haben, was es unmöglich machen würde, die Ware als neu zu verkaufen. Bitte beachten Sie, dass Sie jede Ware in dem Zustand zurückgeben müssen, in dem Sie diese erhalten haben. Das bedeutet, dass neue Waren neu, ungenutzt und voll ausgestattet zurückgegeben werden müssen. Gebrauchte Waren dürfen keine zusätzlichen Hinweise auf Verwendung oder Beschädigung haben.

    Lesen Sie bezüglich des Widerrufes noch einmal alle Punkte aus 4) besonders Punkt 4.2.

    Die Ware soll an den Verkäufer zurückgegeben werden. Kontaktieren Sie hierzu unser Supportteam über support@xolia.shop. Schicken Sie die Ware ausschließlich an die von uns an Sie herausgegebene Rücksendeadresse des Verkäufers zurück. 

    Xolia übernimmt keinesfalls die Kosten für den Versand der Ware an den Verkäufer in Asien. 

    6) Preise und Zahlungsbedingungen

    6.1 Alle auf der Plattform Xolia angeführten Preise sind als Endpreise exklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer oder Zollgebühren zu verstehen. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben. Die Waren werden stets unverzollt und unversteuert von den Verkäufern versendet, sie agieren als Importeur. Bei etwaigen durchgestrichenen Preise handelt es sich um unverbindliche Preisempfehlungen (UVP) des Herstellers.

    6.2 Umsatzsteuer, Zollgebühren und Mehrwertsteuer

    Bei allen Lieferungen können im Einzelfall weitere Kosten anfallen. Wir empfehlen unseren Verkäufern und auch unseren Endverbrauchern dafür zu sorgen, dass die vom Gesetzgeber geforderten Umsatzsteuern, Mehrwertsteuern und Zollgebühren ordnungsgemäß gezahlt werden. 

    Zu weiteren Kosten zählen Kosten zur Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren). Da der Verkauf in verschiedenen Steuerjurisdiktionen stattfindet, können zu den Versandkosten die bereits erwähnten Zollgebühren, Umsatzsteuern, Einfuhrumsatzsteuer oder Mehrwertsteuern anfallen, denn die Waren werden von außerhalb der EU verschickt. Die damit verbundenen Kosten und auch Lieferzeiten können sich aus diesen Gründen deutlich erhöhen. 

    Wenn Sie Waren über diese Plattform bestellen, gelten Sie als Importeur der Waren und müssen alle Gesetze und rechtlichen Vorschriften des Einfuhrlandes in vollem Umfang einhalten. In gesetzlichen Fällen sind Sie für deren Zahlung verantwortlich. Zollgebühren, Umsatzsteuern, Einfuhrumsatzsteuern oder Mehrwertsteuern werden nicht von uns oder dem Verkäufer übernommen und sind vom Ihnen als Käufer bzw. Importeur in vollem Umfang zu tragen. Hier noch einmal der Hinweis: Die Waren werden stets unverzollt und unversteuert verschickt.

    Ob für ein Produkt Zollgebühren anfallen ist mit unserem Support unter support@xolia.shop vor der Bestellung zu klären.

    6.3 Anzahl und Art der Zahlungsmöglichkeiten werden dem Kunden bei der Angebotsabgabe an den Verkäufer mitgeteilt. 

    6.4 Ist Vorauskasse per Banküberweisung vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig, sofern die Parteien keinen späteren Fälligkeitstermin vereinbart haben. 

    6.5  Bei Zahlung mittels einer von PayPal angebotenen Zahlungsart erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: "PayPal"), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder - falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full .

    6.6 Bei Auswahl der Zahlungsart „SOFORT“ erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister SOFORT GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden „SOFORT“). Um den Rechnungsbetrag über „SOFORT“ bezahlen zu können, muss der Kunde über ein für die Teilnahme an „SOFORT“ frei geschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich beim Zahlungsvorgang entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung gegenüber „SOFORT“ bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von „SOFORT“ durchgeführt und das Bankkonto des Kunden belastet. Nähere Informationen zur Zahlungsart „SOFORT“ kann der Kunde im Internet unter https://www.klarna.com/sofort/ abrufen.

    7) Liefer- und Versandbedingungen

    7.1  Die Lieferung von Waren erfolgt direkt vom Verkäufer auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die vom Käufer in der Bestellabwicklung angegebene Lieferanschrift maßgeblich. 

    7.2  Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat wie beispielsweise höhere Gewalt. Ferner gilt dies im Hinblick auf die Kosten für die Sendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der obigen Widerrufsbelehrung (exakt 4) bzw. 4.2) hierzu getroffene Regelung.

    7.3 Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich. 

    7.4 Die Ware wird innerhalb von 2 bis 70 Tagen nach bestätigtem Zahlungseingang versandt.

    7.5 Die Regellieferzeit beträgt 20 bis 30 Tage, in Ausnahmefällen bis zu 70 Tage, wenn in der Artikelbeschreibung nichts anderes angegeben ist.

    7.6 Die Bestellung wird vom Verkäufer bzw. Hersteller verschickt, sobald die gesamte Bestellung dort vorrätig ist. Hat der Anbieter ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere durch höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Anbieter das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert und empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, zurückerstattet.

    8) Eigentumsvorbehalt

    Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

    9) Mängelhaftung

    9.1 Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung des jeweiligen Landes.

    9.2  Der Kunde wird gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller direkt zu reklamieren und uns hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche. 

    9.3 Zur Rückabwicklung bei Mängeln benötigen wir Nachweise um die Mangelhafte Ware direkt beim Hersteller reklamieren zu können. Diese können aus Bilder oder vereinzelt auch aus Videos bestehen. Was Sie als Nachweis liefern müssen erfahren Sie durch unser Supportteam während der Reklamationsvorgangs.

    9.4 Gewährleistungsausschluss: Wir sind nicht verantwortlich für die Genauigkeit, Urheberrechtseinhaltung, Rechtmäßigkeit oder Anständigkeit der Materialien, die auf der Plattform präsentiert werden bzw. abgerufen werden können. Wir sowie unsere Lizenzgeber, Verkäufer und Lieferanten gewähren keine Zusicherungen oder Garantien in Bezug auf Angebote von Waren und Dienstleistungen, die über diese Plattform erworben werden. 

    10) Einlösung von Aktionsgutscheinen

    10.1  Gutscheine, die von uns oder von Verkäufern im Rahmen von Werbeaktionen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer unentgeltlich ausgegeben werden und vom Kunden nicht käuflich erworben werden können (nachfolgend "Aktionsgutscheine"), können nur auf dieser Plattform und nur im angegebenen Zeitraum eingelöst werden.

    10.2  Einzelne Produkte können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen sein, sofern sich eine entsprechende Einschränkung aus dem Inhalt des Aktionsgutscheins ergibt.

    10.3  Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine nachträgliche Verrechnung ist nicht möglich. 

    10.4 Pro Bestellung kann immer nur ein Aktionsgutschein eingelöst werden.

    10.5  Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Etwaiges Restguthaben wird vom Verkäufer nicht erstattet. 

    10.6  Reicht der Wert des Aktionsgutscheins zur Deckung der Bestellung nicht aus, kann zur Begleichung des Differenzbetrages eine der übrigen angebotenen Zahlungsarten gewählt werden. 

    10.7  Das Guthaben eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt noch verzinst.

    10.8  Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn der Kunde die mit dem Aktionsgutschein ganz oder teilweise bezahlte Ware im Rahmen seines gesetzlichen Widerrufsrechts zurückgibt. 

    10.9 Der Aktionsgutschein ist übertragbar. Der Verkäufer kann mit befreiender Wirkung an den jeweiligen Inhaber, der den Aktionsgutschein im Online-Shop des Verkäufers einlöst, leisten. Dies gilt nicht, wenn der Verkäufer Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis von der Nichtberechtigung, der Geschäftsunfähigkeit oder der fehlenden Vertretungsberechtigung des jeweiligen Inhabers hat.

    11) Anwendbares Recht und Gerichtstand

    Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht des Landes Hong Kong. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Nutzung der Plattform durch Sie und durch die Verkäufer unterliegen der Gesetzgebung von Hong Kong. Alle Ansprüche und Streitigkeiten, die sich aus der Nutzung des Dienstes durch Sie ergeben, unterliegen einer Beilegung in Übereinstimmung der Gesetzgebung von Hong Kong. Der Geschäftssitz von Xolia ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Wir sind in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

    12) Haftungsausschluss

     Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Auch wir schließen bezogen auf vorstehende Punkte nicht unsere Haftung aus und in keiner Weise schränken wir sie ein, wenn ein solcher Ausschluss oder eine solche Einschränkung rechtswidrig ist.

    13) Alternative Streitbeilegung

    13.1  Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

    Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist. 

    13.2  Wir oder der Verkäufer sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit. 

    13.3 Vor Beginn eines Schiedsverfahrens oder anderer Verfahren, stimmen Sie und wir zu, der anderen Partei zunächst eine schriftliche Mitteilung samt Ansprüchen und Beschreibung des Problems zukommen zu lassen. Nutzen Sie hierzu bitte support@xolia.shop. Weiter stimmen Sie und wir zu innerhalb von 30 Tagen eine Einigung erzielen zu wollen und vor Ablauf dieser 30 tägigen Frist nach Eingang der schriftlichen Mitteilung keine Verfahren einzuleiten.

    Jeder von uns stimmt zu, dass jede Streitbeilegung nur auf individueller Basis und nicht im Rahmen einer Sammelklage oder Vertretungsklage durchgeführt wird. 

    13.4 Wenn Ihre Klage 5.000 Euro nicht übersteigt, stimmen Sie und wir zu, auf die mündliche Verhandlung der Sache durch zu verzichten, und das Schiedsverfahren wird ausschließlich auf der Grundlage der Untersuchung der Dokumente durchgeführt, die Sie und wir vorlegen. 

    So kontaktieren Sie uns: support@xolia.shop

    Wenn Sie Fragen zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, sehen Sie sich bitte die Seite der Datenschutzerklärung an oder kontaktieren Sie unsere zuständige Abteilung über: datenschutz@xolia.shop

    Wenn Sie spezielle oder allgemeine Fragen zur Nutzung haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an unser fantastisches Supportteam: support@xolia.shop